Fahr-und Pferdefreunde Birkenhof Eppingen e.V.
Fahr-und Pferdefreunde Birkenhof Eppingen e.V.

Zahlreiche Turnierstarts

Sowohl unsere Spring als auch unsere Dressurreiter waren erfolgreich.Anne Götter platzierte sich in Waghäusel Wiesental mit Classe Lady in einer Springpferdeprüfung der Klasse M und einer Wertnote von 8,0 auf Platz vier. In einem M*-Springen wurde sie mit ihr Neunte und einem L-Springen Elfte.

Am Wochenende startete sie in Hilsbach. Mit Peppone, einem 5-jährigen Pony, konnte sie sich im Springpferde A** Platz vier sichern. Des Weiteren startete sie mit drei Pferden im Springpferde L. Hier belegte sie mit Queen und einer Wertnote von 8,4 Platz eins, mit Classe Lady und einer 8,3 Platz zwei und mit Dark Phoenix wurde sie mit einer 7,6 Vierte.

Ebenfalls in Hilsbach war Nele Appolt, die mit ihrem Pferd Nasferatu Uno, die Springprüfung der Klasse L für sich entscheiden konnte.

Anne Klingenfuß platzierte sich mit Liverpool im A* auf Platz sieben. Luisa Friedrich erritt sich mit ihrem Expresso und einer 8,0 den zweiten Platz im E-Springen.

Wir gratulieren unseren Springreitern zu ihren Erfolgen.

Aber auch unsere Dressurreiter waren erfolgreich, so startete Larissa Wähler in Brackenheim und wurde mit ihrem Pferd Sienna und der Wertnote 7,0 Sechste in einer A-Dressur.

Lea Götz war auf dem Dressurturnier in Zaisenhausen und gewann dort mit ihrer Stute Shakira die L-Dressur mit einer 7,6.

Auch unsere Youngsters starteten in Zaisenhausen. Emilian Pfettscher erritt sich mit seinem Pony Palina Platz eins im Reiterwettbewerb und in einem Dressurwettbewerb der Klasse E wurde er Zweiter.

Dass der Zusammenhalt in unserem Verein groß geschrieben wird zeigt sich in der Führzügelklasse. Unsere „Großen“ sind gerne bereit die „Kleinen“ zu führen und ihnen so die Teilnahme am Turniersport zu ermöglichen. So gewann Leni Schwarz auf Pony Palina mit einer 8,4 den Führzügelwettbewerb. Klara Pfettscher belegte ebenfalls auf Palina Platz zwei und unsere jüngste Turnierreiterin Karoline Blösch wurde mit ihrem Pony Flöckchen Vierte.

Gratulation an alle Platzierten. 

Schleifenregen
Das Regenwetter konnte unsere Turnierreiter nicht abschrecken. Bereits am Freitag
machte sich Julia Tronser mit ihrer vierjährigen Ponystute Steendieks Chambertina
auf den Weg nach Lampertheim. Für die Beiden war es der erste gemeinsame
Turnierstart, der gleich mit einer Platzierung belohnt wurde. In einer
Reitpferdeprüfung konnte sich Julia mit einer Wertnote von 7,1 den vierten Platz
erreiten.
Anne Götter machte sich ebenfalls auf den Weg. Sie startete mit vier Pferden in Rot
am See und konnte diese allesamt platzieren.
Mit Peppone, einem fünfjährigen Pony, belegte sie in einer Springpferdeprüfung der
Klasse A* mit der Wertnote von 8,2 Platz zwei. Die Freude unserer Vereinsmitglieder
Isabel und Roland Kirstätter war riesig. Anne startete mit Dark, dem Pferd der Familie
Kirstätter, im Springpferde L und holte sich mit ihm den Sieg. In der gleichen Prüfung
startete sie mit der sechsjährigen Stute Class Lady, mit ihr wurde sie mit der
Wertnote von 8,0 Fünfte. Mit ihrem Pferd Cheyenne startete Anne noch in einer
Springprüfung der Klasse M* und wurde Zweite.
Wir gratulieren unseren Reiterinnen zu ihren Platzierungen.  

Silber für Nele

Der RV Heilbronn hat letztes Wochenende zu einem Frühlingsturnier eingeladen. Nele Appolt ging mit ihrem Pferd Nasferatu Uno in einer Springprüfung der Klasse L an den Start. Sie sicherte sich Platz zwei und erhielt somit die silberne Schleife.

Wir gratulieren Nele zu ihrer hervorragenden Leistung.

Einweihung des neuen Sprungs

Am vergangenen Wochenende gab es endlich mal wieder etwas zum Anstoßen auf dem Birkenhof.

Unsere Vereinsmitglieder Roland und Isabell Kirstätter sponserten dem Reiterring Kraichgau-Neckar-Odenwald einen Sprung, der sogleich seine Feuertaufe bestand. Anne Götter weihte den Sprung mit Dark Phoenix, einem Pferd der Familie Kirstätter ein. Zur Übergabe des neuen Hindernisses waren neben dem Vorstand des Reiterrings auch die Vorstandschaft des FPF Birkenhofs anwesend.

Der Vorstand des Rings Lothar Sitzler begrüßte die Gäste und bedankte sich bei der Sponsorenfamilie Kirstätter für ihr Engagement.

Roland Kirstätter betonte, dass er sich hier im Verein sehr wohl fühle und daher gern den Reitsport im Kraichgau-Neckar-Odenwald unterstütze.

Der Sprung wird in diesem Jahr voraussichtlich auf elf Turnieren zum Einsatz kommen.

Wir freuen uns viele so engagierte Mitglieder in unserem Verein zu haben und möchten auf diesem Wege allen DANKE sagen.

Auftakt in die Turniersaison 2022

Am letzten Februarwochenende machten Anne Götter und Nele Appolt in Darmstadt den Jahresauftakt in die Turniersaison 2022.

Anne ging mit zwei Pferden, die sie momentan zur weiteren Ausbildung in Beritt bei sich hat, an den Start. Mit der 5jährigen Stute Airosa erritt sie sich sowohl im Springpferde A* mit 7,9 als auch im A* mit 8,1 den 4.Platz. Mit Classe Lady belegte sie in einer Zwei- Phasen- Springprüfung der Klasse L den 8.Platz.

Mit Queen konnte sie sich im Springpferde L mit einer Wertnote von 8,0 den 4.Platz sichern.

Queen wurde von Patrick Blösch gezüchtet und von Anne ausgebildet. Sie gehörte 2021 zu den besten 5jährigen Sportpferden aus Baden-Württemberg.

Nele ging mit ihrem Pferd Nasferato Uno an den Start und konnte sich in einem Stilspringen der Klasse L und einer Wertnote von 7,4 den 7.Platz erreiten.

Am ersten Märzwochenende ging es nochmal nach Darmstadt. Anne Götter startete erneut mit Queen und landete erneut im Springpferde L auf Platz 4 mit einer Wertnote von 8,3.

Mit der Berittstute Classe Lady erritt sie sich in einem L Springen den 3.Platz.

Wir gratulieren den beiden zum erfolgreichen Turnierstart.

Dressurlehrgang mit Saskia Löwel

Am 20.+21.November fand ein Dressurlehrgang mit Saskia Löwel statt. Saskia ist Pferdewirtin und erfolgreiche Dressurreiterin bis zur Klasse S**.

Am Kurs nahmen sowohl Freizeitreiter als auch Turnierreiter teil. Saskia konnte sich hervorragend auf die unterschiedlichen Leistungsstände von Pferd und Reiter einstellen und gab den Teilnehmern im Einzelunterricht wertvolle Tipps. Unsere Reiter profitierten sehr und freuen sich auf ein nächstes Mal.