Fahr-und Pferdefreunde Birkenhof Eppingen e.V.
Fahr-und Pferdefreunde Birkenhof Eppingen e.V.

Reitabzeichen auf dem Birkenhof
Eine lernintensive Woche liegt hinter uns.
In den Herbstferien haben 10 ambitionierte Reiter aller Altersklassen fleißig Theorie
gelernt, Springen, Dressur und Bodenarbeit geübt, um eines der zehn Reitabzeichen
zu erlangen.
Lernen in kleinen Schritten, das ist der Gedanke hinter diesen Abzeichen.
So gibt es Motivationsabzeichen, die Reiter motivieren sollen, weiter zu machen
(vergleichbar mit dem Schwimmabzeichen Seepferdchen) und Leistungsabzeichen,
bei denen der Reiter einiges an Wissen und Können mitbringen muss und die
Voraussetzung für Turnierstarts sind.
Dank bester Vorbereitung durch unseren Reitlehrer Patrick Blösch wurden folgende
Abzeichen absolviert und bestanden.
Pferdeführerschein Umgang von Lea Harmel, Felicitas Löhr und Emilian Pfettscher.
Reitabzeichen RA 9 von Clara Pfettscher, Rebecca Philipp und Hanna Bauer.
Reitabzeichen RA 6 von Lana Hautzinger und Emilian Pfettscher.
Reitabzeichen RA 5 von Belice Oertel und Leni Stollsteimer.
Longierabzeichen LA 5 von Isabel Kirstätter.
Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Leistungen und wünschen weiterhin viel
Erfolg beim Reiten.

Mitgliederversammlung
Eine etwas andere Mitgliederversammlung, in der Reithalle, fand am 5.11. auf dem
Birkenhof statt. Da im vergangenen Jahr coronabedingt keine Versammlung
stattgefunden hat, wurde das vergangene Geschäftsjahr in den Blick genommen. Der
Bericht der Vorstandschaft verdeutlichte: „Es war ungewöhnlich und herausfordernd,
aber es hat auch neue Ideen und Entwicklungen gebracht.“
Als positives Beispiel wurde hier das Sommerreitunier in den Fokus gestellt. Unter
dem Motto „Zusammen schaffen wir das“ wurde im Jahr 2020 kurzer Hand ein
Sommerreitturnier geplant und durchgeführt. Der Zuspruch war so groß, dass
feststand, das muss ausgebaut werden. In diesem Jahr fand das Turnier mit
Springprüfung bis in die schwerste Klasse S statt. Und es soll weitergehen.
Ein weiterer wichtiger Punkt der Versammlung waren die Wahlen der Vorstandschaft.
Folgende Posten wurden neu bzw. einstimmig wieder gewählt. 1. Vorsitzender –
Berthold Blösch, Kassierer – Elisabeth Jungblut, Turnierwart – Patrick Blösch,
Pressewart – Ulrike Klingenfuß, Freizeitwart – Bettina Reimold.
Die Vorstandschaft bedankt sich nochmals bei allen Mitgliedern für das
entgegengebrachte Vertrauen.

Einladung zur Jahreshauptversammlung Die Fahr- und Pferdefreunde laden ihre Mitglieder zur verspäteten Jahreshauptversammlung ein. Diese findet unter geltenden Coronabedingungen am Freitag, den 05.11.2021 um 19 Uhr im Reiterstüble des Birkenhofs Eppingen satt. Es stehen turnusmäßige Wahlen und einige Bekanntmachungen auf der Tagesordnung. Die Turniersaison neigt sich dem Ende, aber unsere Reiterinnen sind noch mit am Start. Nicole Schneider und San Santiano konnten sich in St. Leon in einer L-Dressur auf Kandarre einen dritten Platz sichern. Lea Götz und Shakiera konnten sich in zwei L-Dressuren auf den dritten und 4. Platz setzen und Nele Appolt war in Leingarten am Start und konnte mit Karamiro Cruise ein A**-Springen gewinnen und mit ihrem zweiten Pferd Nasferatu Uno den Sieg in einem L-Springen erreiten. Herzlichen Glückwunsch an unsere Reiterinnen!

Am vergangenen Wochenende war unsere Jugend in Heidelsheim sehr erfolgreich.
Clara Pfettscher konnte sich eine Wertnote von 7,5 in einem Führzügelwettbewerb und somit den dritten Platz erreiten. Leni Schwarz konnte mit 7,0 ihre Abteilung des Führzügelwettbewerbs gewinnen und Emilian Pfettscher konnte den Reiterwettbewerb mit einer 8,0 gewinnen. Alle drei Nachwuchsreiter gingen mit dem
Pony Palina an den Start.

Nicole Schneider und San Santiano gingen in Weinsberg an den Start und konnten sich mit 7,3 in einer L-Dressur auf Platz sechs setzen.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Reiter!

Unsere Turnierreiterinnen haben wieder fleißig Schleifen gesammelt. Nele Appolt startete auf unserem Heimturnier mit ihren zwei Pferden und konnte sich gleich 3 Mal platzieren. Ein siebter Platz im L-Springen, ein dritter Platz im 2-Phasen-L-Springen und ein sechster Platz in einem M*-Springen. Lea Götz startete mit Shakiera in einer A-Dressur und einer L-Dressur und konnte beide Prüfungen für sich entscheiden.

Nicole Schneider konnte sich auf drei Turnieren mit San Santiano platzieren. Eine A-Dressur und eine L-Dressur hat sie gewonnen, und in einer Dressurreiter-L konnte sie den 4. Platz erreiten.

Den Heimvorteil haben ebenfalls unsere Nachwuchsreiter in Anspruch genommen, so konnte Leni Schwarz sich mit Cindy in einem Führzügelwettbewerb den vierten Platz erreiten und Clara Pfettscher mit Palina einen zweiten Platz. Emilian Pfettscher und Palina gewannen den Reiterwettbewerb.
In Durmersheim konnte Belice Ortel sich mit Co D’arco in einem E-Springen an zweite Stelle setzen und Nele Appolt erritt ebenfalls einen zweiten Platz in einem 2-
Phasen-L-Springen.
Anne Götter startete ebenfalls mit einigen neuen Berittpferden durch. Am Heimturnier
konnte sie einige Platzierungen in Springpferdeprüfungen erreiten und die
Landeschampioness zum Sieg in einem Springpferde-L, sowie zum zweiten Platz in
einem Springpferde M reiten. Cheyenne wurde dritte in einem S*-Springen und in
Weilheim in einem S*-Springen fünfte.
Herzliche Glückwunsch Mädels!

An den vergangenen Wochenenden waren nicht nur Anne Götter und ihre Pferde auf
den Turnieren im Umland unterwegs, sondern auch ein paar andere Reiterinnen aus
unserem Verein. So startete Neele Appolt mit Nasferatu Uno in Schwetzingen und
konnte sich in einem L-Springen an vierter und in einem Springen der Klasse L mit
steigenden Anforderungen an dritter Stelle platzieren. Fabienne Bär und Chardonnay
konnten sich einen fünften Platz in einem A**-Springen sichern.
Anne Götter startete in Rot am See. Hier platziere sie Classe Lady auf Platz fünf in
einem Springpferde A** und auf Platz sechs in einem Springpferde L.
Landeschampionesse Queen of the Night erreichte Platz 5 und 4 in

Springpferdeprüfungen der Klassen L und M. Cassita konnte einen dritten Platz im L-
Springen für dich entscheiden, ihre Mutter Cheyenne erhielt ebenfalls Platz drei in

einem M-Springen und Captain Norbert wurde fünfter in einem M-Springen. In
Waghäusel-Wiesental konnte Anne mit Classe Lady das Springpferde L gewinnen
und Queen in derselben Prüfung auf Platz zwei setzen. Mit Captain Norbert konnte
sie sich ebenfalls einen zweiten Platz in einem M-Springen erreiten und die
nordbadische Meisterschaft der U 25 – Reiter als drittplatzierte beenden.
Herzlichen Glückwunsch Mädels!!
Wer den Pferdesport wieder hautnah erleben möchte ist herzlich zu unserem
Sommerturnier eingeladen. Wir starten mit diversen Dressurprüfungen am 14. und
15. August und vom 20. bis zum 22. August sind Springprüfungen der Klassen E- S*
auf dem Programm. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt.

Anne Götter auf Siegestour!

Auf dem Birkenhof gibt es ordentlich was zu feiern. Anne Götter besuchte am vergangenen Wochenende das Turnier in Ichenheim und konnte sich hier in zwei SSpringen den Sieg holen. Somit wurde sie zweite in der Gesamtwertung der jungen Reiter in der württembergischen Meisterschaft. Damit aber noch nicht genug, Annes Jungstute Queen of the Night qualifizierte sich in Weilheim für das Bundeschampionat der 5-jährigen Springpferde in Warendorf und konnte durch Ihre Platzierungen den Titel des württembergischen Landeschampions der 5-jährigen Springpferde erhalten. Mit Captain Norbert, Landeschampion der 5- jährigen von 2019, erritt Anne auch ein paar Platzierungen. Er wurde in Tübingen 6. im M**-Springen und in Hilsbach 7. in einem M*-Springen. Annes zweiter Youngster Dark Phoenix konnte sich an zweiter Stelle in einem Springpferde A in Hilsbach platzieren und in einem Springpferde-L konnte Anne Queen auf Platz zwei reiten und Co d’Arco wurde 6. Mit Fuego startete Anne in Schefflenz und wurde in einer ADressur fünfte und eine L-Dressur konnte sie als drittplatzierte abschließen. Herzlichen Glückwunsch Anne, weiter so!! Wer Anne Götter und ihre Pferde live erleben möchte darf uns gerne zu unserem Sommerturnier besuchen. Am 14. und 15. August gibt es diverse Dressurprüfungen und vom 20. bis zum 22. August sind Springprüfungen der Klassen E- S* auf dem Programm. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt. 

Am Wochenende vom 22. und 23.05.2021 besuchte Anne Götter das Turnier in Worms. Mit ihrer Stute Cheyenne konnte Sie einen 7. Platz in einem M*-Springen mit steigenden Anforderungen erreichen. In einem Springen der Klasse M** wurde es ein guter achter Platz. Captain Norbert erreichte ebenfalls einen achten Platz in der Springprüfung Klasse M* mit steigenden Anforderungen. Annes Youngster Queen of the Night konnte sich in zwei Springpferdeprüfungen der Klasse L platzieren. Einmal auf dem vierten Platz mit der Wertnote 8,3 und zum zweiten auf den 2. Platz mit Wertnote 8,1. – Herzlichen Glückwunsch Anne. Eine Hochzeit gab es auch zu beglückwünschen. Andrea Walz und Chris Schuler haben sich am 27.05.2021 das Ja-Wort gegeben. Leider konnte der Verein seine Glückwünsche lediglich durch unseren ersten Vorsitzenden Berthold Blösch überbringen. 

An Himmelfahrt wurde in Durmersheim ein Turnier ausgetragen. Anne Götter startete mit Dark Phoenix in einem Springpferde A** und konnte mit 8,0 einen vierten Platz erreichen. In einem Springpferde L erritt sie mit Queen of the Night einen fünften Platz mit der Wertnote 8,2. Queen of the Night konnte das darauffolgende Wochenende in Rot am See und einer Wertnote von 8,5 einen Sieg im SpringpferdeL auf ihr Konto buchen und noch eine 8,2 und den vierten Platz in einem Springpferde-A**. In einem L-Springen auf Zeit und Fehler erritt Anne mit Captain Norbert ebenfalls den Sieg. - Herzlichen Glückwunsch Anne.

Vergangenes Wochenende wurde in Böblingen zum Turnier geladen. Anne Götter konnte sich gleich mit drei Pferden in verschiedenen Prüfungen platzieren. Captain Norbert erreichte in einem Springen der Klasse L den sechsten Platz, Dark Phoenix konnte mit 8,2 in einem Springpferde A* und mit 8,0 in einem Springpferde A** jeweils einen fünften Platz erreichen. Queen of the Night konnte ebenfalls mit einer 8,0 im Springpferde A** einen fünften Platz erreichen und in ihrem ersten Springpferde L konnte sich die Schimmelstute mit einer 7,8 auf Platz elf setzen. Herzlichen Glückwunsch Anne. Für unsere anderen Turnierreiter hoffen wir, dass der Turniersport in nächster Zeit auch wieder für die Amateure freigegeben wird. Aktuell dürfen nur die Profis starten. Amateure würden wir ebenfalls gerne auf unseren auf August geplanten Turnieren begrüßen wollen, sofern wir diese planmäßig und ähnlich wie im letzten Jahr durchführen können.

Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben, Anne Götter und Ihre Youngsters im Schleifenregen Auf Grund der aktuell noch angespannten Coronalage hat die Vorstandschaft einstimmig beschlossen, die Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Sobald eine Lockerung bezüglich solcher Versammlungen eintritt werden wir einen Termin bestimmen und unsere Mitglieder entsprechend einladen. Der Beginn der diesjährigen Turniersaison war wegen Corona bei den Menschen und dem Herpesausbruch auf internationaler Ebene bei den Pferden und den daraus folgenden Absagen aller Turniere bis einschließlich Ende März sehr holprig. Aber am Wochenende vom 10. + 11. April zog es die Reiter nach Darmstadt zum Turnier. Auch unsere Anne Götter war mit ihrer 5-jährigen Nachwuchsstute Queen of the Night vor Ort und konnte die von der Familie Blösch selbst gezogene Schimmelstute auf ihrem ersten Turnier gleich in zwei Prüfungen platzieren. Ein sechster Platz und eine Wertnote von 8,1 gelang den beiden im Springpferde-A* und im SpringpferdeA** wurden die zwei mit einer 8,3 auf dem zweiten Platz rangiert. Vergangenes Wochenende konnte das Paar sich im Springpferde-A** an zweiter Stelle mit einer überragenden 8,6 und im A* mit einer 8,4 an erster Stelle platzieren. Mit Ihrem zweiten Youngster Dark Phoenix erreichte Anne im A* und einer Wertnote von 8,0 den dritten Platz und das A** konnten sie mit 8,2 auf Platz vier beenden. Herzlichen Glückwünsch Anne, weiter so!